Eine typische Reiseroute für den Norden von Peru

als Ausgangsbasis

 Eine typische Reiseroute für den Norden von Peru

15 Tage mit öffentlichen Verkehrsmitteln

   

Es ist soweit ! Sie haben sich entschlossen, jetzt geht’s auf nach Peru ! Eine tolle Idee. Dieses grossartige Land wird Sie durch seine einzigartigen Ausgrabungsstätten, die Diversität seiner Natur und ganz sicher, seine Einwohner verzaubern !

Der Blog-Teil von Phima Voyages ist eine wahre Goldmine an Informationen und Orten, die es im Norden von Peru zu besichtigen gibt. Um keinen Artikel zu verpassen und um unseren gratis Reise-Führer über die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Norden von Peru zu bekommen, bitte einfach hier klicken. 

Um Ihren Aufenthalt im Norden von Peru am besten vorzubereiten, habe ich eine kleine Modell-Reiseroute für Sie vorbereitet, der mir ganz gut erscheint, um den Norden mit all seiner Schönheit zu entdekcen.

90% aller Reisenden kommen in Lima an (ausser Sie machen eine Südamerika-Tour und reisen über Bolivien, den Titicaca-See, oder über Südecuador, Guyaquil oder Cuenca / Loja an. Um den Norden von Peru zu erkunden, schlage ich eine Reise-“Schleife” vor, die Sie in der einen oder anderen Richtung bereisen können.

Von Lima nach Caral

Am besten ist es von Lima den Bus nach Huacho zu nehmen. Ich empfehle das Busunternehmen von Movil Tours. Leider funktionniert die Reservierung per Internet nicht immer sehr gut, aber man kann direkt vor Ort in deren Lima-Office, Paseo de la Republica 749, La Victoria reservieren. Die Busse fahren mehrere Male pro Tag und ein 2. Klasse-Ticket kostet nur 15 soles (5 USD) für eine 3-Stunden lange Strecke. In Huacho nehmen Sie am besten ein Hotel und von dort aus können Sie über eine ortsansässige Reiseagentur die Besichtigung von Caral reservieren.

Caral, Ausgrabungsstätte im Norden von Peru

 

Caral liegt im Supe-Tal und ist die Hauptstadt der ältesten Zivilisation Südamerikas und ist einen Abstecher wert ! 2 009 wurde dieser Ort zum Weltkultur-Erbe der UNESCO ernannt. Die Stadt hatte zwischen 2 600 und 2 000 vor JC über 3 000 Einwohner und eine Fläche von mehr als 60 Hektar. Heute ist Caral einer der am meisten untersuchten Städte und ebenfalls einer der am best bekanntesten Ausgrabungsstätten Südamerikas.

Reisezeit : 3 Stunden, also ein halber Tag

Empfohlene Aufenthaltsdauer : 1 Tag vor Ort

Von Caral nach Huaraz

Von Huacho aus nehmen Sie am besten einen Kombi-Bus, der Sie direkt nach Huaraz bringt. Auf dieser Reiseroute fahren die grossen Buslinien nur direkt von Lima nach Huaraz, aber es macht nicht sehr viel Sinn, zurück nach Lima zu fahren.

Huaraz stammt ebenfalls aus der Vor-Inka-Zeit und ist der perfekte Spot um Kultur und Erholung zu kombinieren. Die Region ist als die “Peruanische Schweiz” bekannt, also wunderschön, grün und bergig. Sie können einen Trek im Nationalpark Huascaran machen, die archäologischen Ausgrabestätten besichtigen oder die Monolithen im Regionalmuseum von Ancash anschauen.

Reisezeit : zwischen 5 – 6 Stunden (also ein Tag)

Empfohlene Aufenthaltsdauer:  2 Tage (ohne Trek)

Von Huaraz nach Trujillo

Movil Tours hat einen Nachtbus, der um 22 h 20 in Huaraz abfährt und Sie in 7 Stunden nach Trujillo bringt. Ich empfehle einen Liegesitz in der 1. Klasse, der sich auf 160° absenkt, so dass Sie während der Reise auch schlafen können.

Trujillo ist eine sehr schöne Stadt mit einem lebendigen Stadtzentrum, Museen und Casanos zu besichtigen. Machen Sie eine Tagestour und entdecken Sie, was auch die Umgebung von Trujillo zu bieten hat: Chan Chan und die Sonnen und Mondtempel. Wenn Sie sich für Archäologie interessieren, nehmen Sie sich die Zeit und besichtigen auch El Brujo, 60 km ausserhalb von Trujillo. Für mehr Erholung und Ruhe, übernachten Sie eine Nacht im Fischer-Dorf von Huanchaco und beobachten die Fischer, wie sie früh morgens aufs Meer hinaus fahren.

Reisezeit :  7 Stunden im Nachtbus

Empfohlene Aufenthaltsdauer:  2 Tage

Von Trujillo nach Chiclayo

Auf der Reiseroute zwischen Trujillo und Chiclayo verkehren mehrere Buslinien oder auch Kombis, die sie für wenig Geld von einem Ort zum anderen bringen. Die Reisezeit beträgt ungefähr 3 Stunden 30 Minuten.

Grab des Herrschers von Sipan, Nord Peru  Naturschutzgebiet Chaparri, Nord Peru

Die Stadt Chiclayo ist an sich nicht sehr interessant, aber sie ist Ausgangspunkt für die Museen und Ausgrabungsstätten der Region. Das Museum Tumbas Reales erläutert die Entdeckung des Grabs des Herrschers von Sipan und gilt als eines der besten Museen in Peru. Die Pyramiden von Tucume und das dazugehörige Museum sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Für Natur- und Vögelliebhaber, machen Sie einen Abstecher in das Naturreservat von Chaparri.

Reisezeit:  3 – 4 Stunden, also ein halber Tag

Empfohlene Aufenthaltsdauer:  1 Tag, mehr mit Chaparri

Von Chiclayo nach Chachapoyas

Hier geht Ihre Reiseroute weiter !Der Bus von Movil Tours bringt sie in der Nacht nach Chachapoyas. Auch hier, nehmen Sie einen 1. Klasse Sitz ! Abfahrt ist um 21 Uhr und Ankunft in Chachapoyas gegen 6 Uhr morgens.

   Chachapoyas, Reise nach Nord-Peru

Die Region Amazonas bietet zahlreiche Möglichkeiten. Für Wanderer gibt es den Gran Vilaya – Trek, der 3 Tage, 2 Nächte dauert, oder auch den Trek zur Lagune der Kondore, über 4 Tage, 3 Nächte. Es ist besser, Reservierungen im voraus zu tätigen und in guter physischer Verfassung zu sein, besonders für den Trek zur Lagune der Kondore, wo 10 Wanderstunden am Tag normal sind.

Für “normale” Wanderer empfehle ich die Besichtigung der Festung von Kuelap und der Wasserfälle von Gocta (die 3. höchsten auf der Welt). Eine weitere hoch interessante archäologische Stätte sind die Sarkophage von Karajia. Wenn Sie noch Zeit haben, besichtigen Sie auch die Mausoleen von Revash, ein anderer Bestattungsort der Chachapoya Zivilisation.

Wenn Sie gerne engeren Kontakt mit den Einheimischen hätten, buchen Sie einen Homestay. Warum teilen Sie nicht für ein paar Tage das Leben von Roberto, an der Lagune von Huamanpata, oder der Bewohner von Kuelap ? Oder treffen Sie die Töpferfrauen aus Huancas, die Weberfrauen und den Holzartist Miguel in Leymebamba.

In Leymebamba müssen Sie unbedingt das Mallqui Museum von Leymebamba besichtigen. Dort sind die 219 Mumien ausgestellt, die 1997 in der Nähe der Lagune der Kondoren entdeckt wurden.

Reisezeit:  9 Stunden mit dem Nachtbus

Empfohlene Reisezeit: mindestens 3 Tage, mehr mit Trek

Von Chachapoyas nach Moyobamba

Weiter geht die Reiseroute ! Von Chachapoyas nach Moyobamba in der Region San Martin nehmen Sie am besten das Transportunternehmen Turismo Selva. Entweder fahren Sie morgens um 6 Uhr oder dann wieder um 10 Uhr in Chachapoyas ab. Der Bus hält in Moyobamba und Tarapoto an.

Kanu-Tour Tingana Nord Peru, Reiseroute

In Moyobamba gibt es mehrere, wirklich nette Hotels, im Zentrum oder auch etwas ausserhabl. Das Klima ist sehr angenehm und es gibt viel zu sehen : Den Botanischen Garten, das Orchidearium, die Aussichtspunkte über das Tal des Mayo Flusses und die Thermalbäder.

Aber was Sie auf gar keinen Fall versäumen dürfen, sind die Naturschutzgebiete von Tingana oder Santa Elena. Dort machen Sie eine Kanu-Tour auf den Ausläufern des Mayo Flusses. Die wird ganz bestimmt eines der besten Erlebnisse Ihres Urlaubs. Sie beobachten Affen, Schmetterlinge und Vögel in freier Natur, während Sie lautlos auf Ihrem Kanu dahingleiten. Magisch…

Reisezeit :  ungefähr 5 Stunden

Empfohlene Aufenthaltsdauer:  2 Tage

Von Moyobamba nach Tarapoto

Von Moyobamba aus nehmen Sie wieder Turismo Selva, um entweder direkt nach Tarapoto zu gelangen, oder aber einen Kombi, der Sie in Lamas rauslässt (15 km vor Tarapoto).

Plaza de Armas in Lamas Nord Peru, Reiseroute Nord-Peru

Lamas ist ein Dorf, das auf drei verschiedenen Höhen gebaut ist und wo es viel zu sehen gibt. Besuchen Sie die Einheimischen Quechua-Lamistas und kaufen ein paar Mitbringsel, besichtigen Sie das Museum oder das mittelalterliche Schloss und lernen Sie alles über die Produktion von Kakao.

Anschliessend fahren Sie weiter nach Tarapoto. Von dort aus können Sie einen Ausflug (oder mehrere) im Naturschutzgebiet von Cordillera Escalera machen, um den Amazonas-Dschungel zu entdecken. Und das tolle daran ist, dass Sie nicht mal eine Impfung dafür brauchen, wie es weiter im Norden, Richtung Iquitos, ratsam wäre.

Reisezeit:  2 Stunden

Empfohlene Aufenthaltsdauer : 2 Tage

Rückflug nach Lima

Von Tarapoto aus gibt es mehrere Flüge pro Tag nach Lima, von wo aus Sie entweder direkt nach Hause fliegen können, oder aber Ihren Aufenthalt in Peru fortsetzen werden, dieses Mal in den Süden !

Diese typische Reiseroute für den Norden von Peru beläuft sich schliesslich auf 13 Tage. Dies ist ohne die Transportzeiten mit ein zu berechnen. Ich empfehle Ihnen, sich Zeit zu lassen – Zeit, sich mit den Einheimischen aus zu tauschen, regionale Spezialitäten zu probieren und sich mit dem Norden von Peru zu identifizieren.

Wie anfangs erwähnt, kann diese typische Reiseroute natürlich auch anders herum angegangen werden. Sie fliegen von Lima nach Tarapoto und reisen dann in die andere Richtung. Somit geht es dann zurück nach Lima im Bus, immer der Küste entlang.

Gute Reise !

Weitere Artikel :

Eine typische Reiseroute für den Norden von Peru
5 (100%) 1 vote

«

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyrighted Image