background

Praktische Informationen für Ihre Kolumbien-Reise

Reisen Sie bald nach Kolumbien? Wie bei jeder Auslandsreise ist es wichtig, sich gut vorzubereiten. Lesen Sie unsere praktischen Infos Kolumbien für Ihren Aufenthalt in Kolumbien.

Wir haben Informationen über die verschiedenen Regionen und deren Klima, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Gesundheit und Sicherheit, aber auch über Höhenkrankheit und Packliste für Sie zusammengestellt.

Eine erste Frage : Wie lange reisen Sie nach Kolumbien?

Kolumbien ist ein sehr vielfältiges Land mit vielen Facetten, die es zu entdecken gilt. Sie müssen bedenken, dass die Entfernungen viel mehr Zeit in Anspruch nimmt als bei uns in Europa. Zwischen der Küste und dem Landesinneren liegen die Anden. Und da heisst es, mehrere Gipfel zwischen 3.000 und 4.000 m (wenn nicht noch höher!) zu überqueren.

Wir empfehlen einen Mindestaufenthalt von 15 Tagen, um das Wesentliche zu besichtigen. Mit 3 Wochen können Sie sich bereits etwas mehr Zeit nehmen, um auch die pazifische oder atlantische Küste zu erkunden. Darüber hinaus ist ein längerer Aufenthalt umweltfreundlicher als mehrere kurze Aufenthalte im Jahr. Denken Sie daran!

Die verschiedenen Regionen Kolumbiens

Kolumbien ist das viertgrößte Land Südamerikas. Das Land ist im Osten von Venezuela und Brasilien, im Süden von Peru und Ecuador und im Westen von Panama und dem Pazifik sowie im Norden von der Karibik umgeben.

Der bewaffnete Konflikt in Kolumbien hat jahrelang jede Entwicklung des Tourismus verhindert. Aber seit der Unterzeichnung des Abkommens mit der FARC und der Verbesserung der Sicherheit steigt die Zahl der Besucher in Kolumbien von Jahr zu Jahr.

Die Vielfalt der Klimazonen und damit der Artenvielfalt führt zu einer üppigen Natur. Zwischen den Anden und den Küsten vermehren sich die Angebote des Ökotourismus und des verantwortungsvollen Tourismus.

Gerade wegen der unterschiedlichen Klimazonen, haben wir für Sie einen Artikel über die Regionen, ihre Hauptattraktionen und das zu erwartende Wetter zusammengestellt, in dem Sie alle praktischen Informationen finden!

Praktische Infos Kolumbien

Die verschiedenen Jahreszeiten

Kolumbien-Karte

Die gute Nachricht zuerst : Es gibt keine schlechte Jahreszeit, um nach Kolumbien zu reisen. Jede Jahreszeit hat ihre Vor- und Nachteile, denn manchmal kann es für Sie interessant sein, in der Regenzeit zu reisen, denn Sie möchten die Wasserfälle von ihrer schönsten Seite sehen!

Die Trockenzeit liegt zwischen Dezember und März und erneut zwischen Juli und August. Wir können daher sagen, dass dies die beste Reisezeit ist. Die anderen Monate sind aber genauso gut, da das Klima in Kolumbien eher gemäßigt ist.

Die Regenzeit (je nach Region unterschiedlich) liegt zwischen April / Mai und Oktober / November.

Um Wale zu sehen, sollten Sie einen Ausflug zwischen Juli und Oktober planen.

Sie sehen, es gibt keine ideale Jahreszeit, alles hängt davon ab, was Sie sehen und tun wollen!

Jahreszeiten nach Region

Andenregionen (mit den Städten Bogota und Medellin)

Bogota und Medellin liegen in den kolumbianischen Anden auf 2.600 m Höhe für Bogota und 1.500 m Höhe für Medellin. Beide Städte haben ein gemäßigtes Klima. In Bogota kann es jedoch kälter werden (zwischen 5 ° nachts und 20 ° tagsüber, je nach Jahreszeit), da es noch höher liegt. In Medellin herrschen angenehmere Temperaturen zwischen 8 ° nachts und 27 ° tagsüber.

Beste Reisemonate: die Trockenzeit zwischen Mai und Oktober

Es wird nach wie vor dringend empfohlen, warme Kleidung, eine Weste für den Abend oder bei Sonnenschein mitzubringen. Die Temperatur ist tagsüber angenehm, sogar heiß. Es ist ratsam, eine Sonnenbrille, guten Sonnenschutz und einen Hut mitzubringen. Die Sonne ist hier nicht die gleiche wie in Europa. Abends kühlen die Temperaturen jedoch deutlich ab. Häuser und Hotels haben nicht immer eine Heizung. Für diejenigen, die schnell frieren, empfehlen wir eine Wärmflasche.

Was gibt es in den Anden zu besichtigen?

  • Bogota mit seinen Museen (Goldmuseum), dem Blumenmarkt, Candelaria-Viertel
  • Medellin: Museum von Fernando Botero, beliebte Viertel mit Graffiti, der Botanische Garten
  • Popayan für seinen kolonialen Charme, eine der schönsten Städte Kolumbiens
  • Salento- und Cafeterabereiche
  • Cali, die Stadt der Salsa
  • und der archäologische Komplex von San Agustin
Kolumbien praktische Informationen Kolumbien

Karibische Region

Die Karibik können Sie fast das ganze Jahr über besuchen.

Beste Reisemonate: Zwischen Februar und November

Hier regnet es nicht viel, die Temperaturen sind angenehm zwischen 24 und 33 ° C.

Was gibt es in der Karibik zu besichtigen?

  • Cartagena de Indias, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt
  • Barranquilla, bekannt für seinen Karneval, aber auch als Geburtsort der Sängerin Shakira!
  • Die Gemeinde Guajira für ein unvergessliches Erlebnis in der Wüste
  • Der Naturpark von Corales del Rosario und San Bernado
  • Tayrona Nationaler Naturpark
Sehenswürdigkeiten in Kolumbien

Pazifikregion

An der Pazifikküste regnet es das ganze Jahr über viel. Es ist in der Tat eines der feuchtesten Gebiete der Welt. Die “Regenzeit” liegt zwischen April und Juli und erneut von Oktober bis November. Die Temperatur ist hier das ganze Jahr über angenehm und liegt zwischen 22 und 32 ° C.

Beste Reisemonate

  • November bis März
  • August und September
  • Zwischen Juli und Oktober für Wale!

Was gibt es in der Pazifik-Region zu besichtigen?

  • Choco und Nuqui für ein ländliches Tourismuserlebnis
  • Buckelwale beobachten
  • Surfen und Nichtstun
  • Probieren Sie die lokale Gastronomie – eine Freude!

Das Amazonasgebiet

Im Amazonasgebiet regnet es hauptsächlich zwischen Januar und Mai. Die Temperatur ändert sich hier im Laufe des Jahres nicht sehr. Es liegt immer zwischen 21 und 32 ° C. Es ist nicht die Hitze, die schwer auszuhalten ist, sondern die sehr hohe Luftfeuchtigkeit.

Beste Reisemonate: Zwischen Mai und Dezember

Was gibt es im Amazonasgebiet zu besichtigen ?

  • Das Dorf Puerto Narino
  • Kanufahren gehen
  • Ausflüge in den kolumbianischen Amazonas

Diese Informationen sind natürlich nicht vollständig und können sich von Jahr zu Jahr ändern. Ein “El Nino” -Jahr kann bedeuten, dass es in der Trockenzeit viel regnet oder zu anderen Zeiten eine große Dürre herrscht.

Comuna 13 Medellin

Praktische Infos Kolumbien

Gepäckliste

Kolumbien ist ein Land, in dem Sie sich viel fortbewegen werden, daher ist es ratsam, “leicht zu reisen”. Nehmen Sie nur das Nötigste mit – eine große, weiche Reisetasche oder einen großen Rucksack sowie eine kleinere Tagestasche. Sie können Ihre Kleidung regelmäßig waschen lassen, wenn Sie auf dem Land unterwegs sind, oder sie sogar selbst in einem Waschsalon in großen Städten waschen.

Während Ihres Aufenthalts werden Sie verschiedene persönliche Einkäufe tätigen. Dies kann das Gewicht Ihres Gepäcks erhöhen, das für Ihre Rückreise mit dem Flugzeug begrenzt ist. Es ist daher vorzuziehen, dies auch im Voraus zu berücksichtigen.

Da das Klima sehr oft unvorhersehbar ist, empfehlen wir Ihnen, folgende Ausrüstung mitzubringen:

  • Ein 20 bis 30 Liter Rucksack
  • Gute Wanderschuhe
  • Hut oder Mütze, Sonnenbrille
  • Ein Regenmantel, warme Kleidung für die Nacht
  • Kurze Hosen oder abnehmbare Hosen, T-Shirts
  • Shirts aus Material, das Schweiß durchlässt
  • Eine Fleeceweste, gute Socken, um Blasen zu vermeiden
  • Ein Wollhut für kühle Nächte
  • Sonnenschutzmittel, Mückenschutz
  • Persönliche Medikamente

Wir empfehlen Ihnen auch, immer Toilettenpapier dabei zu haben. Tatsächlich ist es in Kolumbien außerhalb der Städte nicht immer normal, Papier in der Toilette zu haben. Vorbeugen ist besser als heilen. Denken Sie auch daran, das Toilettenpapier nicht in die Schüssel, sondern in den Mülleimer zu werfen.

Praktische Informationen Kolumbien

Liste der Dokumente und Papiere

  • Reisepass-Fotokopien
  • Fotokopien der Versicherungsbescheinigung
  • Barzahlung, Bankkarte
  • Kamera, Fernglas
  • Notizblock

Praktische Infos Kolumbien

Gesundheitsempfehlungen: Impfungen

Um nach Kolumbien zu reisen, benötigen Sie keine speziellen Impfungen. Sie müssen jedoch mit Ihrem Impfbuch und den Universalimpfstoffen wie Diphtherie, Tetanus, Kinderlähmung, Keuchhusten und Hepatitis B auf dem aktuellen Stand sein.

Wenn Sie in den Amazonas reisen, wird empfohlen, sich gegen Gelbfieber impfen zu lassen. Planen Sie je nach Aufenthaltsdauer den Impfstoff gegen Typhus und Hepatitis A.

Wir empfehlen Ihnen auch den Abschluss einer Reise- und Rückreiseversicherung für Ihre Reise nach Kolumbien.

Ihre Reise-Apotheke

  • Ihre üblichen Medikamente mit Rezept
  • Schmerzmittel: Paracetamol oder gleichwertig
  • Anti-Durchfall – Darm-Antiseptikum
  • Aspi-Venom (bei Bissen oder Insektenstichen)
  • Medikamte gegen Erkältungen oder Halsschmerzen
  • Entzündungshemmende Salbe
  • Augentropfen (Staub, Ophthalmie)
  • Antiseptikum (Typ Betadine)
  • Reinigungstabletten für Wasser (bei Treks)
  • Elastische Klebestreifen (Elastoplast) und Klebeverbände – Desinfektionspads, doppelte Haut (Schutz gegen Blasen)
  • Biafine oder andere Creme gegen Verbrennungen
  • Höhenkrankheit : Fragen Sie Ihren Arzt

Praktische Infos Kolumbien: In allen größeren Städten Kolumbiens gibt es natürlich Apotheken. Sie finden dort alle Elemente Ihrer Basis-Erste-Hilfe-Ausrüstung, wenn Sie dieses Gewicht nicht mitnehmen möchten. Wenn Sie andererseits einer bestimmten Behandlung folgen, ist es besser, Ihre eigenen Medikamente mitzunehmen.

Empfehlungen für Höhenkrankheit

Die Höhenkrankheit oder Soroche ist berühmt-berüchtigt und verdient ein paar Zeilen.

Beginnen Sie bereits vor Ihrer Abreise mit dem Training, um eine gute körperliche Verfassung zu haben. Beachten Sie jedoch, dass die Höhe Anlass zur Sorge geben kann, auch wenn Sie ein erfahrener Sportler sind. Für Erwachsene mit Herzproblemen und Übergewicht empfehlen wir, dass sie vor Ihrer Abreise einen Arzt aufsuchen.

Ganz unabhängig von Ihrer körperlichen Verfassung, kann es vorkommen, dass Sie auf 2.500 m Höhe an der Höhenkrankheit leiden. Diese äußert sich durch Kopfschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und möglicherweise Appetitlosigkeit.

Normalerweise sollte die Höhenkrankheit unter Einhaltung einiger Regeln nach 2 Tagen aufhören. Machen Sie keine körperliche Anstrengung, ernähren Sie sich leicht und gesund, trinken Sie viel und atmen Sie tief durch. Es wird viel darüber geredet, dass das Kauen von Kokablättern helfen kann, aber das ist nicht immer der Fall. Wenn sich Ihr Zustand nicht bessert, ist es ratsam, in tiefere Gefilde abzusteigen, bis Sie sich besser fühlen und später langsam aufzusteigen.

Sicherheitsempfehlungen

Kolumbien hat eine bewegte Vergangenheit, aber heute ist es ein Land, in dem Sie ohne besondere Maßnahmen reisen können, vorausgesetzt, Sie bleiben auf der touristischen Route und wagen sich nicht allein an Orte, die nicht sehr frequentiert sind.

Logische Sicherheitsmaßnahmen wie kein Schmuck, keine öffentliche Demonstration von Geld sind immer zu respektieren. Dies gilt auch für alle anderen lateinamerikanischen Länder.

Praktische Infos Kolumbien

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zwischen Kolumbien und Deutschland hängt davon ab, ob in Deutschland Sommer- oder Winterzeit ist. Daher haben wir zwischen Ende März und Ende Oktober einen Zeitunterschied von 7 Stunden. Von Ende Oktober bis Ende März sind es nur noch 6 Stunden!

Zum Beispiel:

Während der Frühlings- und Sommermonate, wenn es in Deutschland Mittag ist (12 Uhr), ist es in Kolumbien nur 5 Uhr morgens, wir entfernen 7 Stunden.

In den Herbst- und Wintermonaten, wenn es in Deutschland Mittag ist (12 Uhr), ist es in Kolumbien 6 Uhr morgens, wir entfernen 6 Stunden.

Strom

Anders als in Peru, aber genau wie in Ecuador, beträgt der Strom in Kolumbien 110 Volt mit Steckdosen, die 2 flache Stecker oder 3 Stecker, 2 flache und 1 runde haben. Stellen Sie einen Adapter mit mindestens 2 Flachsteckern oder noch besser einen Universaladapter zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Artikel