Trujillo

Hauptstadt der Region La Libertad

Das Wichtigste über Trujillo

Trujillo, die Hauptstadt der Region La Libertad, befindet sich an der Küste im Norden von Peru. Es handelt sich hierbei um die zweitgrösste Metropole Perus, und gleichzeitig einer Stadt, in der es sich gut leben lässt. Die Stadt wurde 1534 von Francisco Pizarro gegründet.  Ihr Hauptplatz (Plaza de Armas) ist einer der bemerkenswertesten Perus, ebenso wie die umliegenden Viertel mit ihren Kolonial-Häusern und Museen.

Kathedrale Trujillo

Von hier aus kann man ganz hervorragend die Region erkunden, Ausgrabungsstätten anschauen oder im Badeort von Huanchaco entspannen.

strand huanchaco

Trujillo, an der Küste im Norden von Peru, wird oft auch als “Das südamerikanische Ägypten” beschrieben. La Libertad war auch der Hauptsitz der Königreiche Moche, Sican und Chimu, vorkolombianischen, hoch entwickelten Kulturen, die es vollbracht haben, in einer der trockensten Gegenden der Welt zu bestehen und zu wachsen. Im Tal des Moche-Flusses hat man über 2 000 archäologische Orte gezählt und man findet regelmässig neue !

Anreise nach Trujillo, an der Küste im Norden von Peru

Trujillo befindet sich eine Flugstunde, oder 10 Busstunden von  Peru’s Hauptstadt Lima entfernt. Wenn man es eilig hat, ist das Flugzeug eine gute Alternative. Von Ecuador aus können Sie direkt mit dem Nachtbus von Cuenca oder von Guayaquil aus nach Trujillo fahren – in ca. 20 und 18 Stunden.

Was macht man in Trujillo ?

Trujillo ist die 2. oder 3. grösste Stadt Perus (der Platz wird immer mit Arequipa umstritten, aber bei der galoppierenden Bevölkerungsentwicklung in Peru ist man sich dann nie so sicher …).

Dies ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge zu beeindruckenden prä-Inka Ruinen.

Chan Chan

Die Stadt von Chan Chan wird als eine der grössten aus Adobe (Erd-Ziegeln) gebaute Stadt ganz Südamerikas gehandelt. Sie wurde von der Chimu-Zivilisation erbaut. Heute besichtigt man noch ca. 7 km2 der ursprünglich 24 km2 und die noch intakten Dekorationen an den Wänden sind einzigartig.

Huaca de la Luna y del Sol, Sonnen- und Mondtempel

Ein weiteres Zeugnis prä-Inka Archäologie sind die Sonnen- und Mondtempel. Diese Tempel entstanden unter der Mochika-Zivilisation, die die Region La Libertad zwischen 100 und 700 nach Jesus Christus beherrscht hat.

Huanchaco

Das Fischerdorf von Huanchaco ist ein idealer Ort, um zu Entspannen. Direkt am Strand gelegen, kann man hervorragendes Ceviche essen, surfen oder am Strand ausruhen. Mutige können natürlich auch Schwimmen gehen, obwohl das Wasser sehr kalt ist…