Vor-Inka Ruinen

Beeindruckende Zeitzeugen !

Vor-Inka Ruinen in Cajamarca

Welches Transportmittel ?

Die beste Art sich in Cajamarca im Norden von Peru fort zu bewegen, um archäologische Stätten und Vor-Inka Ruinen zu besichtigen ist entweder, sich einer organisierten Tour anzuschlisssen, oder aber mit Privat-Transfers. Der Preis ist natürlich nicht der gleiche, die Leistung auch nicht – die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen.

Kirche Cajamarca, Nord Peru

Welche Vor-Inka Ruinen kann man sehen ?

In der Stadtmitte von Cajamarca gibt es jede Menge kolonial-stil Monumente zu sehen. Die Vor-Inka Ruinen befinden sich alle ausserhalb der Stadt. Hiere eine kleine Auswahl der archäologischen Stätten zu besichtigen.

Ventanillas de Otuzco – Fenster von Otuzco

Als erstes haben wir den berühmten Friedhof, die sogenannten “Fenster von Otuzco“, nur 8 km nord-östlich von Cajamarca. In einer grossen Steinmauer aus Vulkanstein sind grosse rechteckige und quadratische Nischen eingehauen, die als Grabkammern dienten. Man kennt das Datum der Nekropole nicht genau, aber es gibt Spezialisten, die davon ausgehen, dass sie zur Cajamarca Kultur gehört (zwischen 300 und 800 nach JC).ventanillas Combayo, Phima voyages

Aquädukt von Cumbemayo

Cumbemayo ist eine weitere wichtige Vor-Inka Ruine. Sie liegt 20 km süd-westlich von Cajamarca und war ein zeremonielles Zentrum, das dem Wasserkult gewidmet war. Die Spezialisten glauben, dass dieses Aquäduc sehr alt is (zwischen 1 000 und 1 500 Jahre). Das Aquäduc ist ungefähr acht Kilometer lang und transportierte Wasser in Richtung Pazifischer Ozean in einem in Stein gehauten Kanal, der 30 cm breit und 50 cm tief ist. In der näheren Umgebung befinden sich auch interessante Petroglyphen (Felszeichnungen).pont aqueduc cumbe mayo

Tagesausflug nach Kuntur Wasi

Kuntur Wasi ist ein hervorragendes Beispiel der Verwaltungsgemeinschaft der Inkas. Es handelt sich dabei um ein zeremonielles Zentrum mit grossen Terrassen, die von Steinblöcken umgeben sind und somit Treppen bilden, um von einem Niveau aufs andere zu gelangen.

Nach Ausgrabungen, die 1988 von der Universität Tokyo aus Japan unternommen wurden, haben sich 50 Familien zusammen geschlossen. Sie bilden jetzt das anliegende Dorf und bewachen und verwalten diesen mehr als 3 000 Jahre alten Ort.

Statue in Kuntur Wasi   Ausgrabungsstätte Cajamarca, Vor-Inka Ruinen