Lamas

Nur 20 km von Tarapoto entfernt

Lamas – Folklore-Hauptstadt

Das Dorf ist bekannt für seine 3 Ebenen :

  • auf der 1. Ebene, also ganz unten, leben die Quechua Indianer,
  • auf der 2. Ebene, die einfachen Leute,
  • und auf der 3. Ebene befindet sich die Kirche.

Plaza de Armas in Lamas Nord Peru

Wo befindet sich Lamas ?

Das Dorf befindet sich 35 Minuten ausserhalb von Tarapoto – ideal für einen Tagesausflug. Tarapoto ist eine grosse Stadt, laut, unübersichtlich und sehr heiss. Lamas ist viel angenehmer: auf einer Höhe von 800 m ist die Temperatur angenehm und man hat eine ganz tolle Aussicht auf die Umgebung. Die Bevölkerung der Quechua-Lamista, die “mittelalterliche” Burg und das Handwerk machen den Ruf Lamas aus.

Aufenthalt in Lamas, Nord Peru      Cacao Lamas Nord Peru     Quechua Handarbeit San Martin Nord Peru

Was macht man in Lamas ?

  • Machen Sie einen Stop bei Ecoperlacha Cacao, 3 km ausserhalb des Dorfes rechts gelegen. Auf diesem Grundstück von 1,5 Hektar wird einer der feinsten Kakaos Perus produziert. Ausserdem werden auch Orangen und Zitron von aussergewöhnlicher Qualität angebaut. Sie können eine Tour im voraus reservieren und somit alles über die Schokoladenproduktion lernen – und natürlich auch probieren !
  • Besuchen Sie das Museum Chanka, direkt im Dorfzentrum : ein gut gemachtes Museum, hell und mit einem freundlichen Empfang. Nehmen Sie sich die Zeit, auch die Mythen und Legenden durchzulesen und anzuschauen, die von lokalen Malern in Szene gesetzt wurden. Offen täglich von 9 – 19 Uhr.
  • Entdecken Sie die überraschende Burg von Lamas im mittelalterlichen Stil. Sie wurde von einem Italiener erbaut und enthält heute eine Ausstellung von Künstlern der Region. Aber die Burg an sich ist schon eine Attraktion für die Region !

Lesen Sie unseren Artikel über die Burg von Lamas.

  • Machen Sie einen Abstecher bei der Vereinigung Warmi Wasi. Im unteren Teil des Dorfes, auf dem Weg zum Dorfplatz der indigenen Gemeinde, befindet sich diese Vereinigung in hübschen Holzhütten mit einem Strohdach. Dort zeigt man Ihnen das Kunsthandwerk dieses Stammes : Schmuck, gewebte Stoffe und Keramik.
  • Im Dorfteil der indigenen Gemeinde von Waqui werden Sie weitere Kunsthandwerk-Traditionen dieser Quechua-Lamista-Gemeinde kennen lernen.

 

Museum in Lamas, Reise in den Norden von Peru    Lamas, Nord Peru